Ernährungssouveränität

Widerstand ist fruchtbar!

Das Konzept der Ernährungssouveränität fordert eine Demokratisierung der Lebensmittel- und Agrarpolitik, um gutes und ausreichendes Essen für alle zu ermöglichen. 

Foto:

Letzte News zum Thema

28.09.2017, UNO will weltweite Regeln für Konzerne – und was will Österreich?

NGOs starten Petition an Kern und Kurz / Attac kritisiert geplanten Handelsgerichtshof für Konzernklagen   » weiterlesen

21.08.2017, 23. – 27.8. Europäische Sommeruniversität für soziale Bewegungen in Toulouse (F)

Demokratische, solidarische und ökologische Antworten auf Neoliberalismus und Nationalismus  » weiterlesen

31.03.2017, Milch-Protestaktion: Der „freie Milchmarkt“ bedroht die bäuerliche Existenz

Breites Bündnis fordert Abkehr von der exportorientierten Milchwirtschaft  » weiterlesen